Stephan Becker Trio

Mittwoch, 30.01.13, 20:00 Uhr
DAI Heidelberg, Sofienstr. 12 (nahe Bismarckplatz)

 

Eintritt: Normal 13 € | Ermässigt 11 €

 

Stephan Becker Klavier
Stefan Rey Kontrabass
Thomas Esch Schlagzeug

 

Stephan Becker Trio – „Make Efforts“ ist auf youtube zu sehen und hören.

 

Stephan Becker Trio – „Urban Poems“

 

Seit der Veröffentlichung seiner CD „First Day of Spring“ im Jahr 2011 beim renommierten Label Nabel Records gehört die Band von Stephan Becker zu den gefragtesten deutschen Jazztrios.

 

Das Fachmagazin Stereoplay kürte „First Day of Spring“ zum „Klangtipp“ des Monats, Deutschlands großes Jazzmagazin Jazzthing rühmte die Musik als „…spannende, bewegende Geschichten in Noten.“ Seither haben die drei Musiker sich durch Konzertreisen ein großes Publikum in Deutschland erspielt und sich mit einer Tournee in Polen und der Teilnahme am Miles-Davis-Memorial-Festival auch im Nachbarland einen Namen gemacht. Der Frankfurter „Jazzgarten“ und das Internationale Jazzfest in Hamm, wo das Trio als Vorband der norwegischen Sängerin Rebekka Bakken auftraten waren die Festival-Highlights der letzten Zeit. Nun haben die drei Musiker mit „Urban Poems“ eine neue CD vorgelegt und sind 2013 mit den neuen Kompositionen auf Tournee.

 

Stephan Becker setzt gekonnt moderne Grooves ein, ohne die Jazztradition außer Acht zu lassen. „Poetisch und mit originellen Songideen kommt die Musik daher. Eine romantische Ader hat sie, aber sie kann auch ganz schön grooven.“ (Fono Forum) Es gelingt dem Trio, die motivisch-melodische Prägnanz auch in den Improvisationen aufrecht zu erhalten, auch wenn die Musik impulsiv, schwärmerisch und berauschend wird. So schrieb der „Schwarzwälder Bote“: „…von feinsten Jazzkompositionen getragen (…), wird eine Welt der akustischen Superlative geschaffen.“ Zum einen beherrschen die drei Musiker die gesamte expressive Palette von lyrisch-balladesk bis energetisch pulsierend, zum anderen fließen sehr unterschiedliche musikalische Stilistiken in ihre Musik ein. Jazzige Balladen, die klassisch-romantische Musik des 19.Jahrhunderts, der Blues, der Swing, Filmmusik sowie Hip Hop und Funk hinterlassen ihre Spuren im Repertoire. Diese Einflüsse versprechen ein höchst abwechslungsreiches Konzert. Technische Brillianz blitzt immer wieder auf, wird jedoch nie zum Selbstzweck, sondern lässt Platz für den kultivierten, farbenreichen Sound des Trios. Sie trägt vielmehr zur Vielschichtigkeit der Kompositionen und Intensität der Improvisationen bei. Daher ist das Trio live ein großes Hörvergnügen, das dem Publikum lange in Erinnerung bleibt. „Das Stephan Becker Trio begeistert… mit einem glückselig machenden Spiel erster Güte,… .“(Lippstädter Tageszeitung)

 

Links
Stephan Becker Trio www.stephan-becker-trio.de

Kommentare sind geschlossen.

  • Auf dem Laufenden bleiben
  • Melden Sie sich bei unserem Newsletter an