Dies ist eine Seite unseres ALTEN Webauftrittes (2003-14). Den NEUEN Auftritt finden Sie unter
www.jazzclub-heidelberg.de
L 14,16
Axel Schlosser trumpet   Dienstag, 15.01.08, 20:30 Uhr
  DAI Heidelberg, Sofienstr. 12 (nahe Bismarckplatz)
Steffen Weber saxophone
Rainer Böhm piano
Arne Huber bass
Lars Binder drums

L 14, 16 L 14,16 ist nicht nur eine Mannheimer Adresse, sondern auch der Name eines der momentan stärksten jungen Jazz-Ensembles Deutschlands, das sich dort formierte. Beim internationalen Jazz-Wettbewerb in Belgien wählte die Jury L 14,16 unter den 62 Bewerberbands einstimmig zum Sieger. Ob neu arrangierte Jazz-Evergreens oder die Eigenkompositionen in der Tradition des Hard Bop: Die Musik von L 14,16 ist voller Energie und Variation. Eine swingende Melange ohne Stilgrenzen innerhalb des Hauptstroms dessen, was die Schule des Jazz ausmacht. Die Musik groovt, perlende Klänge und lyrischer Instrumentensound reichen sich mit balladesken Instrumentals und treibenden Beats die Hand.

Axel Schlosser (trumpet)
Solo-Trompeter der HR-Bigband Frankfurt, Dozent für Jazz-Trompete an der staatlichen Hochschule für Musik in Mainz, Leader eigener Gruppen, gefragter Solist, Ensemble- und Studiomusiker im In- und Ausland, 2003 Auszeichnung mit dem JazzO (Jazzpreis Ostwürttemberg), seit 2004 Mitglied des Jazz Baltica Ensemble, 2006 Lead-Trompeter des EBU Jazz Orchestra.

Steffen Weber (saxophone)
Jazzpreis 2005 der Stadt Worms, Dozent für Jazz-Saxophon an der staatlichen Hochschule für Musik in Mainz und für Schulmusik Hauptfach Jazz-Saxophon in Mannheim, 1. Preis bei der Ensemblewertung beim 29. internationalen Jazzwettbewerb in Getxo (Spanien).

Rainer Böhm (piano)
2000 und 2001 2. Preis beim internationalen Piano Solo Wettbewerb in Montreux. Träger des Jazzpreises der Nürnberger Nachrichten 2002, 2002 beim "Jazz Hoeilaart International Belgium" "Prize for the best Soloist", Dozent an der staatlichen Hochschule für Musik in Mannheim und Mainz, 2005 beim internationalen Jazzwettbewerb in Getxo (Spanien) Preis des besten Solisten und in der Ensemblewertung ebenfalls 1. Preis.

Arne Huber (bass)
Jazzstudium an der Musikhochschule Mannheim und klassisches Kontrabassstudium an der Musikhochschule Freiburg i.Br., 1. Preis in der Ensemblewertung bei dem internationalen Jazzwettbewerb in Getxo (Spanien).

Lars Binder (drums)
Spielt u.a. mit Sarah Kaiser (Modern Gospel), Andrea Reichhart (Songwriter Jazz), "Metronom Art Trio" (Loop Jazz) und "Mavis" (Crossover Rock Neue Musik), Lehrauftrag für Jazz und Popularmusik Schlagzeug an der Berufsfachschule Krumbach.

Links
L 14,16 www.l1416.de
Steffen Weber www.steffenlaroseweber.de