Chamber 3

Chamber 3, Photo Frank Schindelbeck

Chamber 3, Photo Frank Schindelbeck

Mittwoch, 22. April 2015, 20.00 Uhr
Jazzclub Heidelberg in der HebelHalle-Künstlerhaus-CC, Hebelstr. 9, 69115 Heidelberg (Google Maps)

Eintritt: Normal 13 € | Ermässigt 11 € | Tickets bestellen

Steffen Weber   Saxophon
Christian Eckert   Gitarre
Arne Huber   Bass
Matt Jorgensen   Schlagzeug

Die transatlantische Formation „Chamber 3″ stellt mit „Grassroots“ ihre zweite CD vor. Das in Seattle eingespielte Werk des Quartetts besteht aus Eigenkompositionen, welche offen für viele verschiedene Stile sind, ohne dabei die Roots des “Straight-ahead Jazz” zu verkennen. Die groovige Auffassung amerikanischer Rhythmusgruppen trifft auf europäische Harmoniestrukturen, mit eingängigen Melodien als Bindeglied. Der wichtigste Aspekt des Jazz bleibt dabei im Zentrum: Improvisation – das Komponieren auf der Bühne.

Der Gitarrist Christian Eckert und der Schlagzeuger Matt Jorgensen lernten sich 1992 in New York während ihres Studiums an der New School kennen. Beide spielten in der Rhythmusgruppe des Dizzy Gillespie Pianisten Ray Bryant, verloren sich jedoch danach aus den Augen. Im World Wide Web entdeckten sie sich wieder und gründeten gemeinsam mit Gary Versace das traditionelle Orgel-Trio “NY3“. Als Christian Eckert 1995 aus den Niederlanden zurück nach Deutschland kam, traf er den Saxophonisten Steffen Weber auf einer Session, seit dieser Zeit spielen sie in verschiedenen Projekten regelmäßig zusammen und sind seit einigen Jahren auch Nachbarn. Neben seinem eigenen Quartett sind Steffen Webers Hauptprojekte die HR Big Band und „L14,16“, ein Projekt aus Studienzeiten, bei dem Arne Huber den Bass spielt.

Links

Steffen Weber   www.steffenlaroseweber.de
Christian Eckert   www.christianeckert.com
Arne Huber   arnehuber.de
Matt Jorgensen   mattjorgensen.com

Kommentare sind geschlossen